kurzauszeiten

“Gute Reise, amüsier dich schön, verlieb dich!
Man weiß ja nie bei solchen Reisen…”
– Oma

Einmal spontane Zusage zum Kurzurlaub
mit Menschen, die ich seit 3 Monaten kenne

Einmal ins Ungewisse, ins Neue
ins Meer springen

Einmal nach Sonnenuntergängen
nach wolkenfreien und wolkenbedeckten Himmeln
nach frisurzerstörendem Wind suchen

Einmal barfuß am Strand

Einmal bunte französische Altbauten
majestätische Kirchen
belgische Fritten
und Waffeln
und Vino

Einmal entspannt
dankbar
und glücklich

Einmal gereist
amüsiert
und verliebt

Einmal  V a c a t i o n

und zurück.

„Der Augenblick schreibt unsere Geschichte“
– Revolverheld

Spontane Nacht außer Haus, die mit kleinergroßer Magenverstimmung endet und doch so viel mit sich bringt. 

Eine Autofahrt mit Gequatsche, Getanze (… Gezappel), Gesinge,
Revolverheld, Erinnerungen, neuen Wegen, Kuhmistgeruch, Sonnenschein und Regen und Ankommen.

Ein Tag voller neuer Möbel, neuem Ort, alter Landschaft, zweiter Heimat, Glückseligkeit,
Fischen, konstantem Wind, Stöbern, Ehering, Ostfriesentee, Unwetter am Meer beobachten, Familienessen und Spieleabend.

Eine Nacht voller Übelkeit, Toilettenbesuche, Gute-Nacht-Tee, Leere, Schwäche und wenig Schlaf.

Eine Rückfahrt voller Regen, Stille, konzentriertem Atmen, sonnigem und dunklem und brennendem und magischem Himmel,
Burritogeschichten, Rückenschmerzen, noch älterer Lieder als auf der Hinfahrt, leerer Straßen, Mr. Moony und Nachhause kommen.

& diese Momente alle gefüllt mit unendlicher Dankbarkeit über den Menschen an meiner Seite.
Weil alles doppelt so schön ist, wenn man es teilt. Das Lachen, die Erinnerungen, das Neue, die Freude – die Reise.
Weil alles nur halb so schlimm ist, wenn man umsorgt, bemitleidet und vollgequatscht wird – wenn jemand da ist. Always. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.