monatsschnipsel 07

monatelang
im Kopf verbracht
jetzt so funktionieren
& irgendwie inspirieren
sich selbst, das neue Sein

too many days 
spent in my head
in need to get out
into the outgrown
spreading wings
unable to fly
free on hold

balance finden
im neuen alltag
mit alten bekannten
kopf abschalten
tür aufhalten
raus

time passed by
we’re still the same
came all that way
just to say hello

to tell you about
the long nights
where I get lost
lost to be found

losgelöst, alles dreht und kreist und wirbelt sich. anhalten, stehenbleiben, stopp.
das “zurück” wieder in den Händen halten. den Kopf abschalten, um mich wieder in der Welt zu verlieren.
doch es schmerzt, so real und echt und nah. blindes Wundern, verzweifelt vor Überforderung und ungreifbarer Hilfe.
nichts steht still, außer mir. bewegungslos gelandet. weil immer weiter nur noch stolpernd und gebückt ging.
ein Fuß nach dem anderen. keines wegs ist reibungslos, doch die Wärme stärkt mich. ich möchte wieder fliegen.

i had a dream
i was falling

into the new
making sense
out of my head

letting go
keeping low
into the deep
into you

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.